• Industrie

  • Industrie

Produktfinder (B2B)

Während ein elektronischer Katalog den Anwender anhand von Produktgruppen durch das Artikelangebot führt, bietet ein Produktfinder einen interaktiven, lösungsorientierten Ansatz. Der Anwender kann sich nach dem Motto "Wie finde ich für meine konkrete Aufgabenstellung das geeignete Produkt?" beraten lassen.

Über den Kunden

Gea

Die GEA Bock GmbH ist ein Unternehmen der GEA Group, das Kompressoren und Aggregate für die stationäre und mobile Kühlung bzw. Klimatisierung herstellt. Mobile Verdichter werden hauptsächlich für die Klimatisierung von Omnibussen gefertigt. In diesem Marktsegment ist die Gesellschaft als systemunabhängiger Hersteller von Klimakompressoren Marktführer in Europa und Zulieferant aller namhaften System- und Bushersteller. Stationäre Verdichter fertigt das Unternehmen für alle Bereiche der Kühlung, insbesondere für Supermärkte, Kühllager, Obstlager, Bäckereimaschinen, die Getränke-industrie, die Gebäudeklimatisierung sowie für die chemische Industrie.


Ziel

  • Das Ziel des Kunden war die Ablösung einer alten Windows Anwendung um den Produktfinder auch im Internet anbieten zu können.
  • Es sollten immer aktuelle Daten aus dem Katalogmanager zur Verfügung stehen.
  • Ebenso sollte die Einspielung permanenter Updates, die Ausgabe detaillierter Produktdaten (z.B. Zeichnungen, Anleitungen usw.) und der individuelle Ausdruck mit individuellem Anschreiben ermöglicht werden.

Lösung

Screenshot Produktfinder (B2B) - GEA VAP Die VAP 11 Webanwendung
  • Webanwendung basierend auf ASP.NET
  • Automatisierter Import der Daten aus dem Zeta Katalogmanager
  • Online- und Offline-Nutzung (MS Windows)
  • Nutzung komplexer Berechnungen im Hintergrund

Nutzen

  • Effizienzsteigerung durch schnellere Suche, durch Wegfall der manuellen Verlinkung und Eingabe der Gültigkeitsdauer der Datensätze
  • Keine umfangreichen Schulungen für Mitarbeiter
  • Qualitätsverbesserung
  • Kostenreduzierung